Liebe Leserinnen und Leser, 

Ende März habe ich Ihnen meinen letzten Newsletter geschickt. Wer hätte gedacht, dass ich Ihnen diesen Anfang Oktober erneut schicken könnte – nahezu ohne Änderungen. Denn alle meine Hygieneempfehlungen gelten auch sechs Monate später noch. Deshalb verweise ich an dieser Stelle gerne erneut auf mein Infoblatt "Gesund arbeiten – das können Sie jetzt tun!"

Darüber hinaus möchte ich Sie gerne auf zwei weitere Gesundheitsthemen aufmerksam machen, die Sie aktuell vielleicht auch betreffen.

Achten Sie gut auf sich!

Ihre Eva Cramer

PS: Sollte Sie dieser Newsletter ungewollt erreichen, bitte ich um Entschuldigung. Unten können Sie sich ganz einfach mit einem Klick austragen. Falls er Ihnen gefällt – sagen Sie es gerne weiter! Wer neu in den Verteiler aufgenommen werden möchte, schreibt mir einfach eine E-Mail. 

---

Händedesinfektion und Hautschutz

Haben Sie aktuell trockene Hände? So geht es vielen – nicht zuletzt durch das häufige Händewaschen und Händedesinfizieren in den letzten Monaten. Die kältere Jahreszeit strapaziert unsere Haut in den kommenden Wintermonaten zusätzlich.

Damit Händehygienemaßnahmen richtig funktionieren und den gewünschten Effekt erzielen, ist es deshalb wichtig, den Hautschutz und die Hautpflege bei allen Maßnahmen mit zu berücksichtigen. 

Erfahren Sie mehr ...

---

Schlafstörungen?
Ein Albtraum!

Wie haben Sie in der vergangenen Nacht geschlafen? Tief und fest oder eher unruhig? In Zeiten, in denen das Coronavirus unser aller Leben maßgeblich mitbestimmt, sind Schlafstörungen keine Seltenheit. 

Schon vor Corona gaben allerdings 80 Prozent der deutschen Beschäftigten zwischen 35 und 65 Jahren an, nicht gut zu schlafen. So vielseitig wie die Schlafgewohnheiten der Deutschen, so vielfältig sind auch die Gründe für schlechten Schlaf.

Lesen Sie weiter ...

---

Dr. Dr. Eva Cramer
Arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische
Betreuung und Beratung

Fachärztin für Arbeitsmedizin
Dipl. Chemikerin

Telefon: 02501 95 05 85
Telefax: 02501 95 05 86
Mobil: 0170 3 50 92 63
E-Mail: info[at]arbeitsmedizin-cramer.de